Wie hoch sollte der Säuregehalt sein?

Ein hochwertiges Olivenöl sollte weniger als 0,8% Säure enthalten. Das bedeutet, dass es gut für den Körper ist und keine Säure enthält. Die ideale Temperatur für die Herstellung von Olivenöl liegt bei 27 Grad Celsius. Nur dann darf es als „kaltgepresst“ bezeichnet werden.

Beim Kukuvaja Olivenöl achten wir besonders auf den Geschmack. Es soll fruchtig, mild mit einer fein scharfen Note im Abgang haben. Bei der Auswahl verwenden wir nur die feinsten reifen Koroneiki-Oliven. Sie haben einen höheren Anteil an freien Fettsäuren und einen niedrigen Säuregehalt. Wir achten jedes Jahr drauf, dass unser Kukuvaja Olivenöl einen Säuregehalt von maximal 0,3% hat.

Weitere Fragen:

Noch mehr Antworten findest auf unserer FAQ-Seite mit vielen Fragen und Antworten zu Olivenöl Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.